halbersbacher. privathotels übernimmt HAUS PATMOS

Neues halbersbacher. hotel & gästehaus patmos in Siegen

Pressemitteilung: Siegen/Bad Doberan, 04. Juli 2018. Eine langfristige Fortführungslösung für das traditionsreiche Hotel-Restaurant ist gefunden. Mit halbersbacher. privathotels übernimmt eine branchenerfahrene Unternehmensgruppe den Betrieb und alle Beschäftigten von HAUS PATMOS. Alle Buchungen und Veranstaltungen werden planmäßig und ohne Einschränkung durchgeführt.

Die halbersbacher. privathotels übernehmen vom 1. August 2018 an den Betrieb des überregional bekannten Siegener Hotel & Gästehauses HAUS PATMOS. Die mittelständische Hotelgruppe hat dazu einen langfristigen Pachtvertrag mit dem Immobilieneigentümer des Hauses, der Sparkasse Siegen, abgeschlossen. Die Gläubigerversammlung hat der Übernahme bereits zugestimmt.

„Wir freuen uns sehr, für das HAUS PATMOS sowie allen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine hervorragende Lösung gefunden zu haben”, sagt Rechtsanwalt Dr. Gregor Bräuer, der das Haus seit dem Insolvenzantrag im September 2015 führt. Gemeinsam mit Hotelchefin Birgit Dehn hatte er in den vergangenen Jahren den Bekanntheitsgrad des Hauses in der Region sowie weit darüber hinaus enorm gesteigert. Das sowie die wichtigen, von Bräuer und seinem Team umgesetzten Sanierungsmaßnahmen waren die wesentliche Grundlage dafür, dass der Einstieg der halbersbacher Gruppe jetzt möglich geworden ist.

Mit der Sparkasse Siegen als neuer Eigentümer der Immobilie hatte Bräuer bereits im März 2018 für Stabilität und Planungssicherheit im Verfahren gesorgt. „Für unsere Immobilie sind wir natürlich daran interessiert, mit einem starken und sehr erfahrenden Partner einen langfristigen Pachtvertrag zu schließen und freuen uns, dafür die halbersbacher. privathotels gewonnen zu haben”, so Wilfried Groos, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Siegen.

Der Hotel- und Veranstaltungsbetrieb von HAUS PATMOS läuft seit Insolvenzantrag ohne Einschränkung und erfreut sich großer Beliebtheit. Eine Vielzahl von privaten und gewerblichen Kunden aus Siegen sowie zahlreiche namhafte Unternehmen aus der Region kommen regelmäßig zu Besuch. Mit jährlich rund 600 Veranstaltungen hat sich das Haus in den vergangenen fast drei Jahren fest etabliert.

Starke Argumente, die auch die halbersbacher Gruppe überzeugt haben. „Mit dem HAUS PATMOS, unseren Eigentumsbetrieb in Biedenkopf bei Marburg, dem Sunderland Hotel in Sundern und einer weiteren anstehenden Übernahme in der Region, freuen wir uns, diesen Teil in Deutschland weiter stärken zu können, um die einzelnen Betriebe und die Zentralstruktur noch erfolgreicher machen zu können“, sagt Arne Mundt, geschäftsführender Gesellschafter der Hotelgruppe.

Im Rahmen der Übernahme seien direkt hohe Investitionen in den Betrieb und die Immobilie geplant. Dazu Mundt weiter: „Eine komplett neue IT-Struktur, neue Bäder und große Flatscreen TV sowie jede Menge Schönheitsinvestitionen sind nur ein Teil der anstehenden Aufgaben, die wir direkt mit dem Beginn der Übernahme realisieren werden. Dabei werden wir von dem engagierten Hotelteam unterstützt, welches von uns übernommen, und mit neuen Kollegen noch ergänzt und verstärkt wird. Alle Buchungen und Veranstaltungen werden selbstverständlich planmäßig und ohne Einschränkung durchgeführt.”

Hintergrund
Im Zuge der Insolvenz der Kolleß-Gruppe hatte die PAHO GmbH & Co. KG als Betreibergesellschaft des HAUS PATMOS am 15. September 2015 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das zuständige Amtsgericht in Siegen hatte den sanierungserfahrenen Rechtsanwalt Dr. Gregor Bräuer von der Kanzlei hww am 1. Dezember 2015 zum Insolvenzverwalter bestellt. Bräuer hat das Haus in einer schwierigen Situation übernommen und mit umfangreichen leistungswirtschaftlichen Maßnahmen für die Stabilisierung des Hotel- und Veranstaltungsbetriebs gesorgt. Mit Frau Birgit Dehn hatte er darüber hinaus eine erfahrene Hotelmanagerin mit der kaufmännischen Leitung des Hauses beauftragt, die schon bereits für die Althoff-Gruppe sowie die Hamburger Novum Hotels tätig war. Gemeinsam führen sie das HAUS PATMOS erfolgreich und konnten im Zuge dessen die Beliebtheit sowie die Ertragslage enorm steigern.

Über HAUS PATMOS

In großzügiger Parkanlage ist HAUS PATMOS ein Refugium mit komfortablen Hotelzimmern, Wellness-Bereich, 15 Seminar- und Veranstaltungsräumen unterschiedlicher Größe mit moderner Einrichtung und zeitgemäßer Technik, der Patmos-Halle mit rund 1.000 m2 Fläche für Veranstaltungen sowie der Patmos-Kapelle, gemütlicher Terrasse und Restaurant. Trotz der ruhigen Lage im Naturschutzgebiet besteht eine optimale Verkehrsanbindung. HAUS PATMOS hat seine Ursprünge im Jahr 1903, als der Zeltmissionar Jakob Vetter Grundstücksflächen im damaligen Clafeld-Geisweid im Siegerland erwarb. Im Jahr 2008 wurde HAUS PATMOS umfassend renoviert und wird seitdem stetig modernisiert, erweitert und dem wachsenden Bedarf angepasst.

HAUS PATMOS wird vorwiegend von regionalen Unternehmen, großen Mittelständlern sowie Konzernen gebucht, die ihre Firmenevents in Siegen durchführen. Die Kunden schätzen dabei vor allem den umfassenden Service sowie die Zuverlässigkeit bei der Umsetzung der Veranstaltungen. Private Gäste kommen regelmäßig, um ihre Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen zu feiern. Auch das zum Haus gehörende und täglich geöffnete Restaurant erfreut sich uneingeschränkt großer Beliebtheit.

Über die halbersbacher. privathotels

Die halbersbacher. privathotels entstanden mit dem Wunsch, eine Hotelgruppe zu gründen, welche in erster Linie privat geführte Hotels übernimmt und unter dem Dach einer „Marke“ bündelt. Hohe Individualität und Eigenständigkeit trotz Marke – einer der wichtigsten Punkte bei den halbersbacher. privathotels. Auf der Suche nach einem Namen stand die Idee im Vordergrund, „privat“ zu klingen und nicht anonym und mit einem Kunstnamen versehen. Also entstand aus dem Spiel mit Buchstaben und Worten „halbersbacher“; das klang so vertraut… aber die Suche bei Google ergab „0 Dokumente“ und damit war dann im Sommer 2012 die halbersbacher. privathotels als Wort und Bildmarke beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Im Laufe der Jahre wuchs die halbersbacher Gruppe auf rund siebenHotels; im Jahr 2017 beginnt eine Konsolidierung des Portfoliosund eine regionale Neuausrichtung. Weitere Informationen unter: www.halbersbacher.de

Über hww hermann wienberg wilhelm:

hww hermann wienberg wilhelm ist ein auf Rechtsberatung, Restrukturierung, Insolvenz- und Zwangsverwaltung spezialisierter Dienstleister. Mit mehreren hundert Mitarbeitern ist hww an mehr als 20 Standorten in Deutschland vertreten und verfügt über ein eigenes internationales Netzwerk. hww Insolvenzverwalter waren bundesweit bereits in tausenden Insolvenzverfahren tätig. U.a. verantworteten hww-Partner die Sanierung von börsennotierten Solar-Unternehmen wie Q.Cells, des Baukonzerns Holzmann, des Automobilherstellers Karmann, der Einzelhandelskette Woolworth Deutschland und des Onlinehändlers getgoods.Weitere Informationen unter: www.hww.eu

Kontakt halbersbacher. privathotels:

Arne Mundt

geschäftsführender Gesellschafter

Am Markt 13b

18209 Bad Doberan

info@halbersbacher.de

Insolvenzverwalter:

Rechtsanwalt
Dr. Gregor Bräuer
hww hermann wienberg wilhelm
Berliner Allee 44
40212 Düsseldorf

Pressekontakt Insolvenzverwalter:

FELDMANN Kommunikationsberater

Thomas Feldmann
+49 178 8550496
feldmann@feldmann-kb.de
www.feldmann-kb.de

 

zurück